GHW#036 – Kevin fast allein in New York

Kevin ist wieder da, alles wieder wie früher. Ausser dass heute in Niklas Wohnzimmer sitzen. So richtig persönlich und so.

Kevin redet ca. 45 Minuten über Amerika. Kann man machen. Niklas lauschte gebannt, Florenz surfte im Netz und starrte in der Zeit Niklas Pyjama Hose an.

Zwischendurch gibt eine Filmpremiere. Kein Popcorn. Dafür aber mehr Amerika. Funfact: Kanadische Mounties machen die Border Control mit Hockey Schlägern.

Dazu gibts noch einen kleinen Nachruf an Tamme Hanken, die laut Weserkurier “20 Dinge die man als Bremer getan haben muss” inklusive Podcast-exklusiver Wertung. Und Buchtipps.

Ansonsten:

 

avatar
Kirsten
avatar
Florenz
avatar
Kevin

GHW#035 – Trumptrails

Es gibt Konstanten im Leben. Zum Beispiel, dass nie jemand irgendwas aus unserem Podcast lernen wird. Richtig? Falsch! Diese Folge könnte glatt einen Faktencheck überstehen. Keinen ausführlichen Faktencheck. Eher so einen “Ich guck mal eben bei Google und les die Überschriften der ersten drei Suchergebnisse” Faktencheck. Aber dass ist mehr als wir jemals erwartet hätten.

Der zweite Gast in der Kevinpause ist nämlich Mirko Gutjahr. Besser bekannt als “Der Buddler”. Mirko podcastet nicht nur bei Angegraben, sondern auch beim Geheimen Kabinett. Und als Archäologe (entgegen der landläufigen Meinung ohne Bullenpeitsche und Schlapphut, wir haben nochmal nachgefragt) ist er der komplette Gegensatz zu uns: Jemand mit Ahnung.

Darum redeten wir mit ihm über Archäologie, sondern auch über die Trump / Clinton Debatte, über Verschwörungstheorien und Elon Musk’s SpaceX Programm. Und wenn ihr Mirko unterstützen wollt: Hier ist sein Patreon.

Ihr hab Fragen und wollt sie uns stellen? Schickt uns eine Voice Message über unseren Telegram Channel.

Ansonsten:

avatar
Kirsten
avatar
Florenz
avatar
Mirko

GHW#034 – Pädagogische Nullrunde

Während Kevin Nordamerika unsicher macht, müssen andere einen Podcast produzieren. Als würdiger Vertreter hat sich Manu von Insert Moin erwiesen. Eine gute Wahl wie sich herausstellte.

Wir reden über Freiburg und seine Büdchen und Bächle, unsere Kinderzimmer und der Kram darin, Virtual Reality und seine Zukunftschancen, sowie über diverse Science Fiction Serien (insbesondere Star Trek und Firefly).

Und solange die Zielgruppe nicht tot ist, ist alles gut. Shiny.

Und am Ende gibt es noch eine kurze Grußbotschaft aus Kanada – wir fragten nach 30 Sekunden, wir bekamen 10 Minuten.

Ansonsten:

Derweil:

avatar
Kirsten
avatar
Florenz
avatar
Manu
avatar
Kevin