Liebes Halbwissen, ich muss euch leider darüber in Kenntnis setzen, dass ihr bzgl. des Pizzateiges eurem Namen wiedermal gerecht werdet 😀 nein aber mal spaß bei Seite. Wenn ihr mal wieder Bock darauf bekommt Pizza zu machen, versucht doch bitte mal folgendes:

Rezept für 2 Pizzen á 30 cm:

150g Hartweizengrieß
150g Mehl (405er)

180ml Wasser (Körpertemperatur)
6g Salz
3g Frischhefe (ja! wirklich nur 3g!)
ein guter Schuss Olivenöl

Der Teig muss für mind. 2 Tage im Kühlschrank ruhen. Am besten in einer Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt. Tatsächlich wird der Teig je länger er steht besser. Es klingt absolut albern aber die Pizzanerds lassen ihn auch gerne mal für 7 Tage dort stehen. Aber ich finde 2 – 3 Tage ist schon optimal. Der Gebrauch von wenig Hefe ist ein Qualitätsmerkmal, es brauch nicht diese Mengen, die oft in Rezepten stehen.

Den Ofen so stark wie möglich aufdrehen und ein Blech darin mit heiß werden lassen (das heiße Blech kann einen Pizzastein etwas ersetzen.) Den Teig auf einer bemehlten Fläche kurz kneten und dann dünn ausrollen. Nach dem iihr eure lieblings Zutaten drauf geballert habt bei maximaler Ofen stufe auf dem heißen Blech (mit Backpapier) für etwa 8 bis 10min backen,

Bitte ausprobieren und im Podcast rezensieren! 🙂